• Mit Superfoods die Gesundheit stärken

    Zu einem gesunden und glücklichen Leben gehört neben der richtigen Work-Life-Balance und genügend Sonne eine ausgewogene Ernährung. Mit Superfoods stehen für Personen, die sich bewusst ernähren, äußerst hochwertige Nahrungsmittel bereit. Diese schmecken gut, sind zumeist vegan und haben einen positiven Effekt auf die Gesundheit.

     superfoods2Die natürlichen Wundermittel

    Superfoods sind Nahrungsmittel, in denen hohe Konzentrationen von kostbaren Inhaltsstoffen sind. Diese Substanzen haben verschiedene positive Auswirkungen auf den Organismus und die Gesundheit, weshalb sie beliebt und wertvoll sind. Zu den Inhaltsstoffen gehören Vitamine, Proteine, verschiedene Fettsäuren, Mineralien und Antioxidantien. Bestenfalls sind Superfoods vegan und sollten roh, also nicht gekocht, auf den Teller kommen. Sie sollten zudem nahrhaft und gesund für die Verdauung beziehungsweise die Darmflora sein. Diese Foods in die Ernährung einzubauen, ist so einfach wie bei allen anderen Lebensmitteln. Geschälte Kakaobohnen können beispielsweise pur, im Müsli, mit Joghurt oder als Studentenfutter in Kombination mit Cashewnuss-Kernen und Beeren gegessen werden. Auch die Verwendung als Bestandteil eines Smoothies ist problemlos möglich. Wichtiger als die Aufnahme von großen Mengen ist der regelmäßige Verzehr. Eine tägliche kleine Portion kann große Auswirkungen haben und den Unterschied ausmachen. Ein Geheimtipp ist übrigens die Mischung eines Kakaobohnen-Chili-Getränks, wie es schon die alten Inkas für ihre Vitalität getrunken haben.

    Superfoods mit Superwirkungen

    Verschiedene Nahrungsmittel sollten immer unterschiedlich zubereitet werden. Hierbei ist es unwichtig, ob ein Essen simpel oder kompliziert ist, solange die Bestandteile in der Zubereitung nicht zerkocht werden und idealerweise vegan sind. So lässt sich der maximale positive Effekt für Körper und Geist erzielen. Es ist in der Praxis notwendig, sich über die Zusammensetzung und die Wirkung der einzelnen Lebensmittel zu informieren. Schließlich gibt es eine Vielzahl von Vitaminen, Mineralien und weiteren Mikro- und Makronährstoffen, die zudem unterschiedliche und teils spezifische Wirkungen haben. Unter anderem gehören verschiedene Kräuter, Früchte, Gräser, Saaten, Wurzeln und Pilze zu diesen besonderen Nahrungsmitteln, die allesamt vegan sind. Ein paar der bekanntesten Foods sind: Moringa, Weizengras, Kamille, Goji-Beeren, Chili, Avocado, Ginseng, Datteln, Hanf-Protein und Reishi-Pilze. Dies sind natürlich nicht alle Lebensmittel, die gut für die Gesundheit sind. Im Internet sowie in Fachbüchern lassen sich viele Informationen und weitere Foods finden.

    Eine ausgewogene Ernährung ist weiterhin wichtig

    Bei der Verwendung von Superfoods sollte weiterhin auf eine ausgewogene Ernährung geachtet werden. Die Wirkung dieser Nahrungsmittel auf verschiedene körperliche und geistige Funktionen ist zwar positiv, allerdings müssen Konsumenten weiterhin ausreichende Makronährstoffe aufnehmen. Der Name und viele Artikel lassen Konsumenten teilweise in dem Glauben, dass diese Lebensmittel die Wunderwaffe gegen Übergewicht und Krankheiten sind. Der gesamte Lebensstil inklusive einer ausgewogenen und gesunden Ernährung sowie die eigene Fürsorge sind genauso wichtig. Da es keine feste Definition davon gibt, was ein Super- oder Normalfood ist, öffnet dies Tür und Tor für Betrüger. Viele normale Lebensmittel werden als besonders deklariert, ohne dass sie es sind. Um die hohe Zahlungsbereitschaft für gesundes Essen auszunutzen, gelangen auch schlecht verarbeitete Produkte in das Angebot. Kunden sollten möglichst bei seriösen, bekannten und zertifizierten Anbietern kaufen, damit die positiven Auswirkungen auf die Gesundheit bestehen bleiben.

    -

    Jetzt diesen Artikel bewerten1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (11 Bewertungen, Durchschnittlich: 4,91 von 5)
    Loading ... Loading ...

    Kommentieren Sie diesen Artikel: